Rainer Hornbacher neuer Schützenkönig

Am 25.06.2016 fand das Königs- und Volksschießen der Feuerschützen Kühbach statt.

Feuerschützen Königsschießen Foto 2Es wurden die besten Schützen in verschiedenen Disziplinen, sowie der Gewinner der Heinz-Wilms-Scheibe und natürlich die Schützenkönige ermittelt. Außerdem fanden zahlreiche Ehrungen statt.

Der 2. Gauschützenmeister Gerhard Lunglmeir überreichte Kurst Haaser, Andrea Kropfhammer, Bernd Niedermaier, Manfred Andres, Albert Sauer, Johann Müller, Bettina Drittenpreis und Michael Lotterschmid die Gauehrennadel in Silber. Anita Gamperl erhielt die Gauehrennadel in Gold.

Für besondere Verdienste im Verein wurde Anton Hartl durch den 1. Schützenmeister Erich (James) Drittenpreis die Vereinsehrennadel in Bronze verliehen.
Die BDS-Ehrennadel in Bronze erhielten Matthias Glathe, Yannick Kornprobst und Wolfgang Seitz.

Der Gewinner der Heinz-Wilms-Scheibe heißt Herbert Hündl mit einem 2267 Teiler.
Jugendkönig wurde Sebastian Lunglmeir mit einem 2356 Teiler.

Im Kampf um die Königswürde setzte sich Rainer Hornbacher mit einem 253 Teiler knapp gegen Florian Krepold mit einem 254 Teiler durch. Dieser hat den Rang des 1. Ritters. Der zweite Ritter bzw. die zweite Ritterin heißt wie bereits im Vorjahr Sabine Mengel mit einem 709 Teiler. Dritter Ritter mit einem 1091 Teiler wurde der Vorjahreskönig Helmut Toll.

Die besten Schützen bei den Langwaffen lauten: Schützenklasse Georg Märdauer; Damenklasse Sylvia Schmaler; Jugendklasse Luca Drittenpreis. In der Disziplin Unterhebel-C heißen die Erstplatzierten: Schützenklasse Rainer Hornbacher; Damenklasse Sylvia Schmaler; Jugendklasse Maximilian Brücklmayr. Bei den Kurzwaffen erzielten in der Schützenklasse Richard Schruff und in der Damenklasse Sabine Mengel die besten Ergebnisse.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

This entry was posted in Ausschreibungen, Meisterschaften, Presse, Sportliches, Veranstaltungen. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.